Chile

Chile - Universitäten

Die bekanntesten und wichtigsten Universitäten sind die Universidad de Chile und die Pontificia Universidad Católica de Chile in Santiago de Chile sowie die Pontificia Universidad Católica de Valparaíso und die Universität von Concepción. In Chile ist das Niveau der Universitäten im allgemeinen im Mittelfeld anzusiedeln. Allerdings schwankt das Niveau der Universitäten in Chile sehr, weil sich auch alle Berufsakademien als Universität bezeichnen dürfen. Die schon angesprochene Universidad de Chile ist die größte Universität in Chile und eine der ältesten in Amerika. Die Universität wurde im Jahre 1843 gegründet, allerdings gehen die Wurzeln der Universität bis in das Jahr 1622 zurück. In diesem Jahr wurde die Universität unter dem Namen Santo Tomas de Aquino gegründet, bis sie im Jahr 1843 in Universidad de Chile umbenannt wurde.